Grußwort unserer Schirmherrin Gisela Walsken

Regierungspräsidentin Gisela Walsken
Regierungspräsidentin Gisela Walsken

 

„Die Euregio liest“, in drei Staaten und Sprachen – in Belgien, Deutschland und der Niederlande. Ich freue mich sehr, die Schirmherrschaft dieses grenz- und sprachübergreifenden Projektes im Jahr 2016 übernehmen zu dürfen. Eine Initiative, die die Idee des „Euregio-Schüler-Literaturpreises“ aufgreift, sich aber nicht nur an Schüler, sondern an Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen richtet. „Die Euregio liest“ nimmt in jedem Jahr Bezug auf die sechs nominierten Bücher des „Euregio-Schüler-Literaturpreises“: zwei französischsprachige Bücher, zwei deutschsprachige Bücher und zwei niederländische bzw. flämische Bücher. Literaturinteressierte können sich in über 70 teilnehmenden Buchhandlungen und Bibliotheken aus der gesamten Euregio von den Werken überzeugen, die für den „Euregio-Schüler-Literaturpreis“ nominiert wurden. Ferner können sie sich über die Internetpräsenz www.euregio-lit.eu bzw. über Facebook www.facebook.com/Euregio.lit.eu bestehenden Literaturzirkeln anschließen oder eigene Literaturzirkel gründen und sich mit Gleichgesinnten austauschen. Die Autoren sowie Übersetzer der nominierten Werke werden für Lesungen durch die Euregio reisen.

Gerade in Zeiten steigender Europaskepsis ist es wichtig, den Menschen Möglichkeiten aufzuzeigen, sich mit anderen Sprachen und Regionen auseinanderzusetzen. Dem Projekt „Die Euregio liest“ wünsche ich den Erfolg, zu einem tieferen grenzüberschreitenden Verständnis beizutragen. Den Initiatoren danke ich sehr herzlich für ihr unermüdliches Engagement.

 

Cordialement

Mit freundlichen Grüßen

Met vriendelijke groeten

 

Gisela Walsken

Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Köln